Jürg Gasche Bühler

Portraits: Miklós Klaus Rózsa | photoscene. ch

x

Warum zu mir?

  • Über 15 Jahre aktive Mediationspraxis
  • Vertieftes Verständnis dank Ausbildung und Praxis in Mediatonsanaloger Supervision
  • Regelmässige Weiterbildung, gute Vernetzung und regelmässiger Fach-Austausch mit anderen Mediatoren

Kunden

  • Bauherrinnen und Bauherren
  • Architektinnen und Architekten
  • Ingenieure und Ingenieurinnen
  • Unternehmen aus dem Bau- und dem Ausbaugewerbe
  • Grundeigentümer
  • Firmeninhaber und Angestellte
  • Ärzte
  • Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Hochschulen, Fachhochschulen

Referententätigkeit zur Mediation sowie zu Bauen und Recht

  • 2015- heute CRB-Kurse
  • 2016 FHNW (Olten)
  • 2015-16 ZHAW (Zürich)
  • 2011 FHNW (Muttenz)
  • 2005 Fachhochschule Aargau, in Windisch
  • 2004 Gastreferent an der Universität Fribourg (CH)
  • 2003 Ostschweizer Vereinigung der Vermessungs- und Kulturingenieure
  • 2001 Moderation Mediationstagung SIA in Zürich
  • 2000-2007 SIA-Kurse zur Mediation und zur Norm SIA 118
  • 1992 und danach SBB Firmenkurse im Werkvertrags- und Auftragsrecht

Freiwilligenarbeit

In meiner Wohn-Genossenschaft (WOGENO, Haus H2000)
Bei der unabhängigen Beschwerdestelle für das Alter (UBA)

Nebenämter

Beisitzer am Mietgericht in Zürich
Kirchengutsverwalter in der evangelisch reformierten Kirchgemeinde Aussersihl (2001 – 2003, 2014 – 2018)

x

Erstausbildung

1973 Primarschulen und Mittelschulen in den Kantonen St. Gallen, Zürich, Solothurn, Aargau, Basel-Stadt und Bern. Matura in Thun
1981 Linzenziat der Rechte an der Universität Bern
1985 Patentierung zum Fürsprech (Rechtsanwalt) und Notar in Solothurn

Weiterbildung

1997 – 1998 Master of European an International Business Law an der Hochschule St. Gallen
2002 – 2004 Diplom als Mediator Fachhochschule Aargau, Nachdiplomstudium Master of Arts in Mediation
Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder und Inst. für Anwaltsausbildung, Humbolt Universität Berlin
2013 – 2014 Ausbildung in mediationsanaloger Supervision, IMS Dresden/München

Berufserfahrung

1983 -1986 Jurist Schweizerischer Baukaderverband
1986 – 1990 Sekretär Gewerkschaft Textil-Chemie-Papier
1990 – 1998 Anwalt im Rechtsdienst SBB (KD III)
1999 – 2006 Leiter Rechtsdienst schweizerischer Ingenieur und Architektenverein (SIA)
seit 2007 Selbstständig als Anwalt und Mediator
seit 2014 Supervisor

Erfahrung Freiwilligenarbeit

2001 – 2003, 2014 – 2018 Kirchengutsverwalter der evangelisch reformierten Kirchgemeinde Zürich Aussersihl

Sprachen

Muttersprache: Deutsch
Fliessend in Wort und Schrift: Französisch und Englisch
Gute Kenntnisse: Italienisch und Spanisch

Mitgliedschaften

Institut für Mediation, Fachgruppe Baumediation (Mitglied SDM)
Demokratische Juristinnen und Juristen Schweiz
Schweizer und Zürcher Anwaltsverband
Rechtsauskunftsstelle des Anwaltskollektivs Zürich

Nebenamt

Beisitzer am Mietgericht Bezirk Zürich
Kirchengutsverwalter der evang. ref. Kirche Zürich Aussersihl (2001 – 2003, 2014 – 2018)

Ich bin verheiratet.
Wir haben einen erwachsenen Sohn. (*1998).
Kontakt: Strassburgstrasse 10, 8004 Zürich, +41 (0) 44 248 38 98,
eMail: info@construmediat.ch

Segeln: In der Schulzeit begann ich auf dem Thunersee zu segeln. Seit Anbeginn bin ich Mitglied der Segelgenossenschaft Sailcom. Ich lasse mich gerne vom Wind dorthin bringen, wo ich landen möchte – indem ich die Segel richtig stelle (7. Juni 2003, 1. Platz Distanzfahrt Zürich – Rapperswil)

Musik: Mit meiner Berda (traditioneller gezupfter Bass aus dem Balkan) spiele ich mit bei NAHDISNAH (Gründer Marc Rudin, Cello und Gambe), und auf dem Schlagzeug gebe ich den Takt an für Miriam (Gesang), Bernd (Gitarre) und Alexis (Bass und Leader) — ebenso bei „letz fetz“​mit Ricardo (Tenorsax), Roland (Altsax), Sepp (Klarinette), Hugo (Cornett), Walter (Posaune) sowie dem anderen Hugo (Posaune)

Der Jurist

Der Jurist, der nicht mehr ist als ein Jurist, ist ein arm Ding

Quelle: Martin Luther